Premium Partner

Alle Partner
Stories-Startseite | Über Südstern-Stories | © Südstern Stories 2019

Südtirol: Der kleine große Fleck auf der Landkarte (Amazing 10, Kapitel 3)

Startseite

Südtirol steht heute an einem wichtigen Scheideweg. Die Generation unser Väter und Mütter, unserer Großmütter und Großväter hat in den vergangenen Jahrzehnten Wohlstand in nahezu allen Gesellschaftsschichten erarbeitet. In all den Jahren – vor allem in den letzten zehn – hat sich die Welt rund um Südtirol verändert. Globalisierung, Kommunikationstechnologien, Mobilität, Schnelligkeit. Die Schranken am Brenner sind verschwunden – sind auch jene in den Köpfen gewichen? Kann oder muss Südtirol beim immer härteren Kampf um Wohlstand weltweit mithalten? Sind die ausgezeichneten Beschäftigungsquoten auf Dauer zu halten? Wie geht man mit dem Thema Immigration um? Wie mit Mehrsprachigkeit? Wie mit Identität? Nicht jedes bewährte Rezept aus der Vergangenheit wird in Zukunft greifen. Aber wie schafft man den Spagat zwischen Tradition und Innovation? 



Südsterne setzen sich aktiv mit der Entwicklung in Südtirol auseinander. Der tägliche Klick auf Südtiroler Informationsportale ist für viele keine Pflicht, sondern ehrliches Interesse. Der Blick auf Südtirol vermischt sich mit den lokalen Eindrücken aus dem jeweiligen Land, in dem die Südsterne leben, das sind mittlerweile 71 Länder, verteilt auf der ganzen Welt. Diese Perspektive ist völlig anders als der Blick aus Südtirol heraus – und gerade diese Perspektive kann viele Lern-Momente für Südtirol bieten. Der Dialog zwischen Südtirol und den Südtirolern, die im Ausland leben, wurde in den letzten Jahren dank Südstern intensiviert. Südtiroler Delegationen schauen sich gezielt an, was wie im Ausland funktioniert. Eines von vielen Beispielen ist hierbei der Planet Medizin, der bereits einen aktiven Dialog mit den Entscheidern im Südtiroler Gesundheitssystem pflegt und diesen in Zukunft noch ausbauen möchte. 


Auch wenn bereits viel für den Dialog zwischen Südtirol und den Südtirolern im Ausland getan wurde, ist das Potential noch lange nicht ausgeschöpft. Es gibt noch viele Südsterne, die ihr Know-how und ihre Ansichten einbringen möchten und bislang noch keine Gelegenheit dazu hatten. Die nächsten zehn Jahre werden wir hart daran arbeiten, die Möglichkeiten des Dialogs zu potenzieren. Grundlage dafür bildet die Schaffung eines positiven, offenen und konstruktiven Dialogklimas zwischen Menschen, Unternehmen und Institutionen in Südtirol.



Was ist "Amazing 10"?

Anlässlich des zehnten Südstern Jahresevents haben wir eine Booklet mit 10 Kapiteln herausgegeben, die jeweils einen Rückblick auf die letzten zehn Jahre - vielmehr aber einen Ausblick auf die nächsten zehn Jahre Südstern geben.