Premium Partner

Alle Partner
Stories-Startseite | Über Südstern-Stories | © Südstern Stories 2019

Planet Schweiz: Zweite Sommerwanderung

Startseite

Schön langsam wird es Tradition: bereits bei der ersten Sommerwanderung des Planeten Schweiz im letzten Jahr hatte es geregnet und auch dieses Jahr ist die Sonne erst nach dem Mittagessen kurz aufgetaucht. Doch von den paar Regentropen liessen sich 18 Südsterne nicht aufhalten. Die Wanderung führte dieses Jahr von Innerthal auf die Wildegg und runter nach Euthal am Sihlsee. 




Innerthaler Staumauer: Regen hängt in der Luft. Gut gelaunt machen sich 18 Südsterne auf den Weg zur Wildegg.


Alles im Griff: An der ersten Gabelung checkt Co-Organisator Daniel Baumgartner die Route. Die Wanderung wurde von Daniel zusammen mit Christian Girardi organisiert. 



Schnellen Schrittes geht es nach oben. Der erste Nieselregen setzt ein. Später machen Nebel, Wind und Regen den Aufstieg nicht einfacher. Nach kurzer Orientierungslosigkeit hilft die App „Komoot“ dabei den richtigen Weg zur Wildegg-Alm zu finden.


Das Wetter bessert sich nach dem „Zmittag“: Zeit für ein Gruppenfoto. Fotograf: Loris de Vries, der damit leider auf dem Foto fehlt. Dafür ist der Hüttenwirt mit drauf.


Der Abstieg mit Blick auf den Sihlsee.  



Abschied vor malerischer Kulisse in Einsiedeln. Das nächste Treffen der Südsterne in der Schweiz findet am 5. September im Rathauskeller in Zug statt.