Premium Partner

Alle Partner
Stories-Startseite | Über Südstern-Stories | © Südstern Stories 2019

QUO VADIS: Erfolgreicher Wien-Event

Startseite

Mehr als 70 Südsterne und Gäste blickten im Zuge des heurigen Jahrestreffend des Südstern Planeten Wien auf sieben Jahre Aktivität zurück, wagten den Ausblick in die Zukunft und nutzten den Abend Anfang Mai im Hotel Falkensteiner Wien Margareten zum Kennenlernen  und Austauschen.

In seiner Eröffnungsrede blickte der Moderator des Südstern Planeten Wien, David Calas, auf die vergangenen sieben Jahre zurück: "Wir haben viel gemeinsam unternommen und mit unserem Planeten eine Plattform des Austausches hier in Wien geschaffen. Bei diversen Events - bisher alle mit musikalischem, kulturellem oder spielerischem Aufhänger - haben wir Südsterne und Nicht-Südsterne näher zusammen gebracht, aber auch immer wieder mit der Heimat vernetzt. Seit einiger Zeit denken wir auch über ein karitatives Projekt nach."

Nicht von ungefähr kam also das Motto des Abends, "Quo Vadi", stellte sich das Team rund um Calas doch die Frage, wohin sich der Planet wohl entwickeln mag. "An Ideen fehlt es uns nicht, doch wir legen großen Wert auf das Feedback der Mitglieder", so die Co-Moderatorin des Planeten, Elisabeth Baldauf.
"Quo Vadis" war auch ein Aufruf an die Teilnehmer des Jahrestreffens, ihre Ideen und Anliegen in die eigens bereitgestellte "Wunschbox" einzuwerfen. Die Wünsche werden nun ausgewertet und das Programm für die nächsten Jahre entsprechend entwickelt.

Für junge Südtirolerinnen und Südtiroler, die sich dazu entscheiden, in Wien zu leben und zu arbeiten, kann der Planet eine tolle Plattform und Anlaufstelle sein. "Wir laden jeden ein, bei uns einmal "hineinzuschnuppern". Wir fördern den Austausch untereinander, unterstützen uns gegenseitig, aber bei uns ist auch Platz für "Gaudi", so Calas über seine Gruppe. Wer neu in Wien ist, kann sich mit seinen Fragen oder Anliegen auch gern an den Planeten wenden, denn Hilfsbereitschaft ist ein gelebter Südstern-Wert.

Lobende Worte für das Team im Planeten Wien fand auch Südstern Präsident Hermann Winkler, der in einer kurzen Präsentation Rückblick und Vorschau auf die gesamten Aktivitäten des Netzwerkes für Südtiroler im Ausland gab. "Das Rückgrat unseres Netzwerkes sind die Südsterne. Sie sind es, die unser Tun erst ermöglichen und Südstern auch inhaltlich weiter voran bringen, etwa in der lokalen Vernetzung vor Ort in geographischen Gruppen oder Fachgruppen. Was David und sein Team hier in Wien leisten, ist vorbildlich."

Highlight des Abend war ein Kabarett von Robert Asam, der die Lachmuskeln der Teilnehmer ordentlich in Bewegung brachte. 

"Ich habe eine richtige Freude mit dem Event", so Calas abschließend. "Bekannte und neue Gesichter tauschten sich in toller Atmosphäre aus. Ich bin froh, dass unserer Einladung so viele Südtirolerinnen und Südtiroler gefolgt sind. So blicke ich gern und zuversichtlich in die Zukunft unseres Planeten Wien."