Stories-Startseite | Über Südstern-Stories | © Südstern Stories 2019

Südstern Studie: Motive, Einstellungen und Pläne der Südtiroler im Ausland

Startseite

Südstern hat gefragt und knapp 300 Südtiroler in der Welt haben geantwortet. In der ersten Südstern Umfrage ging es vor allem darum herauszufinden warum Südsterne ins Ausland gehen, was ihnen am Ausland gefällt und ob sie daran interessiert sind w...

Südstern hat gefragt und knapp 300 Südtiroler in der Welt haben geantwortet. In der ersten Südstern Umfrage ging es vor allem darum herauszufinden warum Südsterne ins Ausland gehen, was ihnen am Ausland gefällt und ob sie daran interessiert sind wieder zurückzukehren. Außerdem ging durch die Umfrage wertvolles Feedback zu Südstern selbst ein.

 

suedstern-studie.pdf Download this file

 

In Begleitung des Instituts für Unternehmensführung der Universität Innsbruck und dem Institutsvorstand Prof. Dr. Kurt Matzler und durch finanzielle Unterstützung seitens der Stiftung Sparkasse wurde im Herbst 2009 eine Online-Umfrage unter Südsternen durchgeführt.

Die Umfrage war in 3 Teile gegliedert: Südsterne und das Ausland, Südsterne und die Heimat Südtirol und Rückkehr nach Südtirol. Außerdem wurden die Südsterne noch zu Südstern selbst befragt, dabei ging es hauptsächlich darum Verbesserungsvorschläge zu sammeln um zukünftig noch besser auf die Bedürfnisse der Südsterne eingehen zu können.

„Uns ging es hauptsächlich darum zu erfahren wie die Südsterne ticken und was sie sich noch von Südstern wünschen. Wir führen zwar unzählige Gespräche und bekommen auch laufend Feedback, jetzt haben wir jedoch zum ersten Mal konkrete Wünsche und Verbesserungsvorschläge in der Hand die wir gezielt nutzen können, um Südstern noch attraktiver zu machen“, so Südstern Präsident Florian Drahorad.

Die Umfrage hat zusammengefasst einige interessante Ergebnisse gebracht, besonders im Hinblick auf die Bereitschaft zur Rückkehr nach Südtirol. Auslands-Südtiroler wissen um die Vorteile des Auslands, aber auch um die Stärken ihrer Heimat. Berufs- und Karrieregründe sind ein wichtiges Motiv für die Wahl des Lebensmittelpunktes, wobei andere Faktoren wie Familie, Offenheit und Internationalität im Ausland auch eine Rolle spielen. Interessant ist auch, dass Auslands-Südtiroler gut über die Geschehnisse in Südtirol informiert sind und das Land in regelmäßigen Abständen besuchen. Mehr als ein Drittel der Befragten plant eine Rückkehr nach Südtirol. Fast zwei Drittel bestätigen, dass ein passendes Jobangebot in Südtirol ihr Rückkehr-Vorhaben unterstützen würde.

Ermöglicht wurde die Umfrage insbesondere auch durch die Unterstützung der Stiftung Sparkasse. „Mit Genugtuung und Freude haben wir den Aufbau des Südstern-Netzwerkes verfolgt und auch gerne gefördert. Es ist schön zu sehen, wie unsere Landsleute im Ausland ihren Mann bzw. Frau stehen und in allen möglichen Bereichen sich einbringen, großes leisten und sich dabei zu ihren Wurzeln bekennen. Unbedingt notwendig ist es aber, den Kontakt mit diesen Menschen aufrecht zu erhalten – ein Netzwerk wie Südstern trägt zur Aufrechterhaltung dieser Verbindung wesentlich bei - , denn es liegt in der Verantwortung dieser Menschen, in die Heimat zurückzukehren, um die Erfahrungen und das erworbene Wissen für das eigene Land einzusetzen. Nur so kann unser Land wettbewerbsfähig sein und bleiben. Auch deshalb war es für uns selbstverständlich die Südstern Umfrage zu unterstützen; sie soll u.a. dazu beitragen, die Bedürfnisse und Wünsche der Südsternmitglieder zu ergründen und eventuell über neue Initiativen die Verbindungen dieses Netzwerkes im Interesse unseres Landes weiter auszubauen und zu stärken“ so der Präsident der Stiftung Gerhard Brandstätter.

 

Bildschirmfoto_2011-05-18_um_14

 

 




Sie müssen eingeloggt sein um die Kommentarfunktion nutzen zu können.